PSNV-Führungsausbildungen

Für die grundlegende Aus- und Fortbildung von PSNV-Kräften sorgen die PSNV-Anbieter in Schleswig-Holstein eigenständig mit einer hohen Qualität. Hierbei halten sie die Vorgaben und Mindeststandards des Konsensus und der jeweiligen Bundesverbände und Bundesorganisationen (ASB, DLRG, DRK, Feuerwehr, JUH, Kirche, MHD, THW) als Selbstverpflichtung ein.

psnv_sh_1004

 

Die Aus- und Fortbildungen von PSNV-Führungskräften findet auf Landesebene in Schleswig-Holstein an der Landesfeuerwehrschule Schleswig-Holstein statt. Die Voraussetzungen für die Teilnahme und Zulassung an den Lehrgängen sind einzuhalten und wesentlicher Teil der Qualitätssicherung.

Die Tätigkeit in der PSNV-Führung findet im öffentlichen Raum statt. Deshalb ist für die Anmeldung zu den Lehrgängen PSNV-Leiter und PSNV-Fachberater eine gültige PSNV-Card mit den entsprechenden Tätigkeitsfreigaben PSNV-B und PSNV-E nötig, sowie für den PSNV-Führungsassistenten eine Tätigkeitsfreigabe PSNV-B oder PSNV-E.

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über die untere Katastrophenschutzbehörde des entsprechenden Kreises / der Stadt. Bei der Anmeldung ist die Nummer der PSNV-Card der Einsatzkraft anzugeben. Eine Prüfung der Lehrgangsvoraussetzungen ist unter www.psnv-sh.de/karte mit der Kartennummer oder dem QR-Code möglich.